Speicher ist "Energiestadt"

Im April 2009 erhielt Speicher als 177. Gemeinde der Schweiz das Label Energiestadt. Nach Herisau war Speicher die zweite Gemeinde in Ausserrhoden, welche diese Auszeichnung besitzt. Die Auszeichnung belohnt eine konsequente und nachhaltige Energiepolitik. Das Programm «Energiestadt» entwickelte sich aus einem Bundesprogramm und wird von EnergieSchweiz unterstützt. Anfangs 2021 zählte der Verein Energiestadt rund 660 Mitglied-Gemeinden und -Regionen. Über 60% der Schweizer Bevölkerung lebt in einer der 460 Energiestädte.

Energiestadt zu sein heisst, einen haushälterischen Umgang mit Energie zu pflegen und die Ressourcen zu schonen. Die Gemeinde Speicher setzt im Grundsatz auf Vorbildfunktion. Energiestädte verfügen über eine Gesamtansicht zu den Themen Energie, Nachhaltigkeit und Klima in ihrer Gemeinde. Sie werden durch einen Energiestadtberater begleitet und erhalten Zugang zu Instrumenten, Hilfsmitteln und Dienstleistungen. Das bringt Kontinuität im energiepolitischen Handeln und dient als Planungsinstrument. Das Programm Energiestadt gibt einen Leitfaden vor, an dem wir uns orientieren können. So kann ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess angestossen werden. Die energie- und klimapolitischen Handlungsmöglichkeiten sind in sechs vorgegebenen Bereichen unterteilt. Gemeinden erhalten das Label Energiestadt, wenn sie mehr als 50% ihrer Handlungsspielräume umgesetzt haben.

Informieren Sie sich in der gemeindeeigenen Energiestrategie, im Aktivitätenprogramm, dem Flyer der Energiestadt oder auf den weiteren Dokumenten über die Speicherer Energiepolitik. Unter energiestadt@speicher.ar.ch können Sie mit uns in Kontakt treten.

Logo Energiestadt
Logo Energiestadt


Name RANK